Kinderpsychologisches Zentrum

fŘr Legasthenie, ADHS und Familienberatung

Mag. Sabine Kurf├╝rst

Zentrumsleitung 

Information und allgemeine Ausk├╝nfte unter:

Tel.: 0699 10 11 37 61
Mail.: sabine(at)kurfuerst.at

Mag. Sabine Kurf├╝rst

  •     Klinische Psychologin
  •     Gesundheitspsychologin
  •     Kinderpsychologin
  •     Wahlpsychologin f├╝r alle Kassen
  •     Jg.1966, verheiratet, einen Sohn, zwei T├Âchter

Ausbildung

  •     Studium der Psychologie (Universit├Ąt Wien)
  •     Logotherapie und Existenzanalyse nach Viktor E. Frankl (Stuttgart)
  •     Coaching nach dem Kieler Beratungsmodell (Prof. Uwe Grau)
  •     Imago Paarcoaching (Harville Hendrix)
  •     Diplomierter Legasthenietrainer (E├ľDL)
  •     ADHS-Elterntrainerin (Cordula Neuhaus, Esslingen)

Warum Menschen sich so verhalten, wie sie es tun und was sie denken und warum, hat mich schon als Kind interessiert. Man k├Ânnte also sagen, ich bin als Psychologin auf die Welt gekommen.

Die Probleme legasthener Kinder habe ich in meiner Schulzeit am eigenen Leib erfahren. Nach einer sehr aufreibenden Pflichtschulzeit, war mein n├Ąchstes Ziel die Matura. Viele meiner Schulkollegen w├Ąhlten damals die Handelsschule bzw. Handelsakademie. Ich dachte kaufm├Ąnnisches Wissen kann nicht schaden und w├Ąhlte eine Handelsakademie - ein Fehler, den ich die n├Ąchsten 5 Jahre sehr bereut habe. Doch kein Nachteil ohne Vorteil. Von den vielen Zahlen und Buchungss├Ątzen erschlagen w├Ąhlte ich den Freigegenstand "Psychologie". Hier habe ich mich zum ersten Mal verstanden und zu Hause gef├╝hlt. Endlich hatte ich das Gef├╝hl etwas sinnvolles und etwas "f├╝rs Leben" zu lernen.

Das Studium der Psychologie hat mir dann trotz anf├Ąnglicher Statistik (wieder Zahlen!) endlich das Wissen vermittelt, nach dem ich schon seit Jahren suchte.

Neben dem Studium habe ich immer versucht, mein Wissen zu meinen "Lieblingsthemen" - Beziehungen und Kinder - durch Seminare und Kongresse zu vertiefen. Eine Leidenschaft, die mir bis heute geblieben ist.

Nach dem Studienabschluss habe ich meine gro├če Liebe geheiratet. Mein Mann brachte 2 Kinder mit in die Ehe. Mein Leben ├Ąnderte sich sehr und die Themen Kinderchaos und Erziehungsfragen waren nun nicht mehr Seminarinhalte, sondern mein Alltag.

Auch der Wechsel von der Universit├Ąt in den Berufsalltag war eine Herausforderung. Ich hatte das Gl├╝ck w├Ąhrend der Gr├╝ndungsphase des Instituts "K├Ârper & Psyche" (heute SALVIA) dabei sein zu k├Ânnen und diese Gemeinschaft von Anfang an mitgestalten zu k├Ânnen.

Seit 1992 bin ich an einer Beratungsstelle in Wien t├Ątig, deren Tr├Ąger das Kolpingwerk ist.

Im Jahr 2002 begann das gr├Â├čte Abenteuer meines Lebens - mein Sohn Timo wurde geboren. Nachdem es nicht immer leicht ist, eine Psychologin zur Mutter zu haben, hat er sich 2007 und 2010 Verst├Ąrkung durch seine Schwestern, Tabea und Chiara geholt.

Zu Dritt haben sie mein Leben voll im Griff und bringen so manche psychologische Theorie zu Fall.

F├╝r meine Arbeit war es mir immer wichtig mit anderen Fachleuten zusammenzuarbeiten und so den fachlichen Austausch zu pflegen. Dies f├╝hrte schlie├člich zur Gr├╝ndung des "Kinderpsychologischen Zentrums". Hier d├╝rfen wir seit November 2004 Kinder und Ihre Eltern ein St├╝ck ihres Weges begleiten.